Donnerstag, 31. Januar 2013

Ein Drache erinnert sich:



Bös´ und mächtig wurden wir genannt,
hier im Nibelungenland.  
Gejagt, verfolgt und auch gehetzt,
getötet gar und schwer verletzt.

Siegfried dieser Drachentöter,
er war nur  ein  Schwerenöter.
Denn er hat mich nie gekriegt,
und hat mich somit nicht besiegt.

Doch was ich eines Tages sah,
ich schwöre euch es ist echt wahr,
trifft mich in mein Drachenherz,
so als wär´s mein eigener Schmerz.


Er badete einst  in frischer Quelle,
ich stand nicht weit von dieser Stelle,
und sah´ wie  Hagen  dieser Wicht,
hasserfüllt  zu Tod ihn sticht.

Wie kann der Mensch so böse sein?
Hasserfüllt,  falsch  und gemein.
Habgierig,  voll  Neid und kalt,
neigt er immer zur Gewalt.


Jetzt steh ich hier ganz still und leise,
und trauere auf meine Weise.
Bin ganz verlassen und alleine,
niemand hört es wenn ich weine.

Bin nun der letzte meiner Art,
gar nicht böse oder hart,
sehr verschmust  ganz lieb und nett,
und möchte gern zu dir ins  Bett.

Hab mich lieb und rette mich,
ich tröste und beschütze dich.
So werden beide wir dann alt,
hier im  schönen Odenwald!
                                                                    Ulla Mende


Lang ist die Geschichte her,
die Nibelungen gibt’s nicht mehr.
Doch wollt ihr lesen die ganze Mähr,
dann klickt hier drauf, da steht noch mehr!

Gedichtet und gehäkelt made by wollewahn
Anleitung des Drachen von delicious crochet. 


Kommentare:

  1. Hallo Ulla,
    der Drache ist ganz große klasse

    AntwortenLöschen
  2. Boahhhhh, sieht der toll aus! Riesenlob! In blau könnte er glatt der Drache "Saphira" von "Eragon" sein.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der ist toll, ich bin ganz hin und weg!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen

    Mein grosses Kompliment zu deinem traumhaft schönen gehäkelten Drachen
    und das Gedicht dazu einfach genial.
    Ich häkle ja erst seit kurzem nach genauen Angaben/Häkelschrift und hoffe mega das ich auch einmal so traumhaft schöne Häkeleien wie du hinbekommen werde.

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulla ,
    wow ... wie cool .
    Der Drache ist super schööööön geworden .
    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ulla,
    der Drache ist wirklich sehr süß und man muss ihn einfach gern haben. Dein passendes Gedicht dazu ist wunderschön und ich kam direkt ins Träumen. Danke!!
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  7. WOW - der ist ja toll ;-) Hab grad deinen Blog entdeckt und bin ganz fasziniert von all den schönen Sachen ;-) Schau jetzt öfters vorbei!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen